Home Away From Home: Phu Quoc

Die letzten Tage unserer Vietnamreise haben wir auf „Phu Quoc“, der grössten Insel des Landes, ausklingen lassen. Das traumhafte Insel-Paradies ist nur eine knappe Flugstunde von der Metropole „Ho Chi Minh City“ entfernt und wir haben uns für 6 Nächte eine Unterkunft auf diesem schönen Fleckchen Erde gebucht. Ursprünglich wäre unser Plan auch gewesen, die verschiedenen Ecken der Insel zu erkunden. Jedoch haben wir unser Vorhaben bald aus mehreren Gründen verworfen und letztlich die gesamte Zeit in unserer schönen Unterkunft direkt am Meer verbracht. Und weil es deshalb ein bisschen zu übertrieben wäre, Phu Quoc einen ganzen Beitrag zu widmen, zeigen wir euch heute einfach einige Bilder von unserem Zuhause während dieser Zeit. Weiterlesen »

Hue

Der ehemaligen Hauptstadt Vietnams haben wir während unserer Reise ebenfalls einen kurzen Besuch abgestattet. Nebst dem, dass wir von der voran gegangenen nächtlichen Zugfahrt doch ein wenig erschöpft waren, machten uns auch wie im Travel-Update erwähnt, die hohen Temperaturen sehr zu schaffen. 🙂 Letztlich haben wir die „Imperial Citadel“ mit der Verbotenen Stadt, die „Thien Mu-Pagode“ und das Grabmal des „Tu Duc“ besichtigt und euch davon ein paar Fotos mitgebracht.Weiterlesen »

Strandtage in „Da Nang“ und „Nha Trang“

Mir ist aufgefallen, dass es schon eine ganze Weile her ist, seit den letzten Strand/Meer/Palmen-Bildern. Höchste Zeit also, euch wieder mit ein paar Bildern davon zu verwöhnen :-). Die Strand-Absenz kam uns nämlich nicht nur wie eine gefühlte Ewigkeit vor, sie machte sich auch anhand der langsam schwindenen Bräune bemerkbar. Also freuten wir uns alle umso mehr, als endlich (für uns wieder, für unsere Freunde die ersten dieses Jahres) ein paar Tage am Meer in „Da Nang“ und „Nha Trang“ vor der Türe standen. Übrigens gab es in beiden Orten, aus unterschiedlichen Gründen, absolute Hotel-Highlights ;-).Weiterlesen »

Ninh Binh

Nach drei wunderbaren Tagen in der „Bai Tu Long Bay“ sind wir mit dem Touristenbus nach „Ninh Binh“ aufgebrochen. Lustigerweise wird Ninh Binh oftmals auch als die „Halong Bay ohne Meer“ bezeichnet – also doch irgendwie passend, das gleich an unseren Abstecher auf hoher See anzuhängen. 🙂 Während das schon fantastisch war, war es spätestens nach Ninh Binh um uns geschehen und das Vietnam-Fieber hatte uns definitiv gepackt!Weiterlesen »

3-tägige Bootsfahrt durch die „Bai Tu Long Bay“

Heute blicken wir mit euch auf eines der schönsten Erlebnisse in Vietnam zurück. Wir haben knappe drei Tage auf einem Hausboot verbracht und so die wunderschöne „Bai Tu Long Bay“, die weniger bekannte Schwesternbucht der „Halong Bay“, erkundet. Weshalb wir uns letztlich dagegen entschieden haben, einen Trip in die Halong Bay zu unternehmen und wieso sich dies als beste Entscheidung herausstellte, erzählen wir euch in den nächsten Zeilen.Weiterlesen »

Schnappschüsse aus Hanoi

Ihr Lieben… Endlich melden wir uns nun auch mit den ersten Bildern aus Vietnam! Wir sind nämlich schon eine ganze Weile hier und haben einfach die tollste Zeit überhaupt. Das Land ist so traumhaft schön und die Tatsache, dass wir das Alles zusammen mit so lieben Freunden erleben dürfen, macht es noch spezieller. Ihr dürft euch also auf eine grosse Ladung Vietnam-Bilder freuen ;-). Den Anfang machen wir nun mit einigen Schnappschüssen aus unserem ersten Tag in „Hanoi“. Wir hatten uns für zwei Nächte mitten in die Altstadt einquartiert und haben ehrlich gesagt auch nicht mehr von Hanoi gesehen. Einerseits mussten wir uns überhaupt erst einen Plan für die nächsten Tage / Wochen zusammenstellen und andererseits genossen wir es auch einfach, Zeit mit unseren Liebsten in verschiedenen Café’s zu verbringen und zu quatschen. Nach drei Monaten gibt es schliesslich so Einiges zu erzählen, nicht wahr? Unser Hotel war übrigens das „Oriental Central Hotel„. Von aussen betrachtet ein Muster aus der Kategorie „Nein lieber Taxi-Fahrer, bitte lass es nicht hier sein“ – innen allerdings „ohaaaa“! 🙂Weiterlesen »