Hong Kong Diary – Tag 5: Victoria Harbour, Symphony of Lights, Temple Street Market

Ich liebe den Anblick von Skyline’s. Irgendwie mag ich eine Stadt erst richtig, wenn diese ihre eigene Art von Skyline hat. Fehlt diese, fehlt für mein Gefühl auch immer klein wenig etwas an der Stadt. Und in Sachen Skyline kann Hong Kong natürlich ganz gross auftrumpfen und sie ist für mich mitunter eine der schönsten weltweit. Im letzten Teil unserer Hong Kong-Serie nehmen wir euch mit in den Stadtteil „Kowloon“.

Hong_Kong_Temple_Street_Market_8_thebraidedgirl

Kowloon ist der mehr traditionellere Teil von Hong Kong. Es stehen zwar nicht weniger Hochhäuser in diesem Stadtteil, aber es herrscht definitiv ein anderes Flair. Während der Stadtteil „Hong Kong Island“ gerade so auch ein Stück des Big Apple’s sein könnte (hier und hier haben wir davon berichtet) und allgemein moderner ist, wirkt Kowloon ein bisschen ursprünglicher. Viele Märkte finden sich bspw. auch in diesem Stadtteil, dessen Herzstück und Dreh- und Angelpunkt die „Nathan Road“ ist, wieder.

Hong_Kong_Nathan_Road_thebraidedgirl

Unser Hotel lag direkt an dieser belebten Strasse und nur zwei Querstrassen weiter ist einer der beliebtesten Märkte Hong Kong’s: Der „Temple Street (Night) Market“. Das Strassenstück der „Temple Street“ ist nicht nur ein Markt für alle erdenklichen (kitschigen 🙂 ) Souvenirs und Fälschungen dieser Welt, sondern auch ein wahres Paradies für die foodies. Toll ist die Atmosphäre gegen Abend, wenn es langsam eindunkelt.

Hong_Kong_Temple_Street_Market_5_thebraidedgirl

Hong_Kong_Temple_Street_Market_4_thebraidedgirl

Hong_Kong_Temple_Street_Market_thebraidedgirl

Hong_Kong_Temple_Street_Market_2_thebraidedgirl

Hong_Kong_Temple_Street_Market_7_thebraidedgirl

Hong_Kong_Temple_Street_Market_6_thebraidedgirl

Hong_Kong_Temple_Street_Market_3_thebraidedgirl

Von der Temple Street ist es nur noch eine kurze Strecke runter zum „Victoria Harbour“, der Meeresenge zwischen den Stadtteilen „Hong Kong Island“ und „Kowloon“ (Hier haben wir euch schon die Bilder von der anderen Seite gezeigt). Und ja, ich glaube ihr könnt euch vorstellen, wie dieser Anblick erst mein Herzchen höher schlagen lässt. Leider hatte ich nun doch schon das zweite Mal das Wetterpech, dass die Sicht ein wenig trüb war. Trotzdem fasziniert mich dieses Stadtbild immer wieder aufs Neue.

Hong_Kong_Skyline_2_thebraidedgirl

Hong_Kong_Skyline_thebraidedgirl

Hong_Kong_Skyline_Victoria_Harbour_thebraidedgirl

Hong_Kong_Skyline_4_thebraidedgirl

Hong_Kong_Skyline_5_thebraidedgirl

Hong_Kong_Skyline_6_thebraidedgirl

Hong_Kong_Skyline_Victoria_Harbour_3_thebraidedgirl

Hong_Kong_Skyline_Victoria_Harbour_2_thebraidedgirl

Natürlich ist der Anblick in der Nacht nochmals eine ganz andere Dimension, wenn die Lichter der Hochhäuser in der Dunkelheit funkeln. Abendlich (20.00 Uhr) wird zudem am Victoria Harbour eine viertelstündige Lichter-/ Lasershow aufgeführt, die unter dem Namen „Symphony Of Lights“ bekannt ist. In diese Show sind rund 40 Gebäude auf beiden Seiten des Hafens involviert und das Ganze wird musikalisch unterstützt. Es ist ein ziemlicher – allerdings unverständlicher – Hype um diese Show. Das Hafengelände füllt sich zwar mit Unmengen von Menschen, aber wirklich sehenswert ist es nicht. Uns sind nur ganz wenige Gebäude aufgefallen, von welchen Laserstrahlen ausgegangen sind und so wirkte es einfach nicht ganz so effektvoll.

Hong_Kong_Skyline_Night_2_thebraidedgirl

Hong_Kong_Skyline_Night_thebraidedgirl

Mit diesem Beitrag schliesse ich nun meine kleine Blog-Liebeserklärung an Hong Kong und hoffe, dass ich vielleicht auch in euch ein wenig den Anreiz wecken konnte, die nächste (Städte)Reise hierhin zu planen. Ich für meinen Teil bin mir sicher, dass ich wieder zurückkommen werde. In den nächsten Beiträgen tauchen wir dann mit euch in die verrückte Welt Macau’s ein :-).

2 Gedanken zu “Hong Kong Diary – Tag 5: Victoria Harbour, Symphony of Lights, Temple Street Market

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s