Travel-Update #17

Hallo ihr Lieben! 🙂 Wir melden uns aus dem Wartebereich des Flughafens auf Bali, wo wir gerade ein wenig Zeit bis zu unseren nächsten Flügen übrig haben. Aus diesem Grund nutzen wir das Warten gleich sinnvoll und fassen für euch die nächsten Reiseziele in einem Travel-Update zusammen. So viel sei bereits gesagt – unsere Reisewege trennen sich…

Geplant: Aufmerksame Blogleser/-innen dürften es vielleicht schon vermuten, dass ich alleine in Richtung nächstem Reiseziel aufbreche und somit heute auch ohne Patrick in das Flugzeug nach Singapur steige. Denn ja, nach über 200 Tagen, die wir tagtäglich Seite an Seite miteinander verbracht haben, reisen wir zum ersten Mal wieder getrennt. Seinen Ursprung hat das ganze in einem ganz lieben Angebot, das Patrick bereits vor einigen Monaten erhalten hat, um mit Freunden nach …. Trommelwirbel … LAS VEGAS zu reisen! 😀 Ihr könnt euch vorstellen, dass er natürlich sofort Feuer und Flamme für diese Idee war und auch ich habe mich natürlich unheimlich für ihn gefreut. Für ihn geht es heute also zuerst nach Bangkok und morgen mit einem Layover in Hong Kong dann weiter nach Los Angeles. Nach einigen Nächten in Los Angeles gehts dann einmal quer durch die Wüste bis nach Las Vegas. 🙂

Und was mache ich in der Zeit? Natürlich habe ich, sobald seine Reisepläne definitiv feststanden, sofort ganz fiebrig überlegt, was ich in dieser Zeit anstellen soll. Klar wäre es auch kein Problem gewesen, in irgend einer Stadt (mit ausgiebigen Shoppingmöglichkeiten 😉 ) die Zeit alleine zu überbrücken – besser ist aber natürlich, das mit einer wunderbaren Freundin an der Seite zu tun und das ganze in eine Girls-Vacation zu verwandeln. Gesagt, getan und deshalb freue ich mich unheimlich auf einige Tage mit meiner liebsten Anna. Sie wird am Samstag in Singapur ankommen und wir werden bis Montag in dieser tollen Metropole bleiben, bevor wir dann für drei Nächte mit dem Bus nach Malaysia reisen – genauer gesagt nach Rawa Island. Die Insel vor der malaiischen Ostküste gehört zu der Sorte der ganz kleinen Inselchen und beherbergt nur zwei Unterkünfte. In die Bilder, die wir von diesem Ort gesehen haben, sind wir schon ganz verliebt und freuen uns schon sehr darauf, bald an diesem besonderen Ort zu sein. Nach dem kleinen Malaysia-Abstecher kehren wir für eine Nacht nach Singapur zurück. Während es für sie tags darauf in die Schweiz zurück geht, reise ich weiter nach Bangkok. Dort wiederum bin ich nur einige Stunden alleine, denn schon bald nach mir treffen die lieben Mirj und Simon ein. Zusammen mit ihnen werde ich in einigen Tagen Bangkok erleben und in der Folge nach Koh Chang weiter reisen. Und während wir noch in Bangkok sind, beginnt für Patrick am Montag die lange Rückreise, die dann am Mittwoch endet, wenn er zu uns stossen wird.

Das also war der etwas ausführliche Ausblick auf die nächsten zwei Wochen, die wir getrennt von einander verbringen werden. Jetzt aber noch ein paar Worte zu den letzten Tagen auf Bali.

Bali-Bedugul-Tempel-thebraidedgirl

Rückblick: Vor einer Woche sind wir von Lombok nach Bali zurückgekehrt. Es ist schon exterm, wie krass unterschiedlich die beiden Inseln sind… Aber na gut, davon habe ich ja schon genug erzählt. Auf Bali haben wir nicht mehr ganz so grosse Sprünge gemacht und haben abwechselnd Tage im Hotel oder draussen verbracht. Zum einen haben wir auch die ein wenig leidigen Themen des Reisens wie bspw. Flugbuchungen, Hotel-Recherchen und Reiseplanungen für das nächste ganz grosse (gemeinsame) Reiseziel vorangetrieben (dazu bald mehr). Ansonsten haben wir einen Tag dafür genutzt um ein wenig unsere Bräune aufzufrischen, haben einen langen Strandspaziergang in Sanur gemacht und haben dann gestern noch einen Tagesausflug nach Jatiluwih und Bedugul (zu einem der Postkarten-Motive Bali’s 😉 ) unternommen, von wo auch die Bilder des heutigen Beitrages stammen. Jatiluwih hat uns echt umgehauen! Der Ort ist für seine weitläufigen wunderschönen Reisterrassen bekannt und wir werden die Bilder dazu in einem separaten Beitrag mit euch teilen, der dann in den nächsten Tagen online gehen wird.

Bali-Bedugul-Tempel-2-thebraidedgirl

PS: Ein wenig bibbere ich ja der Zeit ohne meinen Liebsten schon entgegen… Ihr wisst ja, die Sache mit dem Tragen des Rucksackes (inkl. Kleinkram-Gepäck). 😉

photos: Patrick Bleuer
edit: Stephanie Lehmann

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s