Whitsunday Islands

Nachdem uns tags zuvor der Anblick der Whitsunday Islands aus luftiger Höhe restlos verzaubert hat, wollten wir die einzigartige Inselgruppe auch aus direkter Nähe erleben. Aus diesem Grund haben wir einen Tagesausflug zu den Inseln unternommen, bei dem auch das Prachtstück – die „Whitsunday Island“ mit einem der weissesten Sandstrände der Welt – angesteuert wurde. Heute möchten wir auf diesen aufregenden Tag zurückblicken und vor allem ganz viele traumhafte Impressionen mit euch teilen!Weiterlesen »

Rundflug über das Great Barrier Reef und die Whitsunday Islands

Für Ausflüge ins „Great Barrier Reef“ hat man sprichwörtlich die wunderbare Qual der Wahl. Ganz viele Orte entlang der Küste Queenslands eignen sich nämlich hervorragend, um die weltweit bekannteste Unterwasserwelt zu entdecken. Wir haben uns das Örtchen „Airlie Beach“ ausgesucht, welches gleichzeitig auch noch als das Tor zu den „Whitsunday Islands“ gilt. Kurzum – in Airlie Beach kann man gleich zwei Dinge, die in etwa so zu Australien gehören, wie das Matterhorn zur Schweiz, erleben. Zudem hat Airlie Beach etwas im Gepäck, das man so schnell nicht von einem anderen Ort zu sehen bekommt: ein ganz besonderes Stück des Great Barrier Reef‘s, nämlich das „Heart Reef“. Allerdings kann dieses bezaubernde Stück des Reef’s mit keinem Schnorchel-/ Tauchausflug der Welt auch wirklich als Herz-artige Form wahrgenommen werden. Es führt kein Weg daran vorbei, für diesen Anblick einmal hoch in die Luft zu steigen.Weiterlesen »