Website-Icon thebraidedgirl | Reiseblog aus der Schweiz | travelblog from switzerland

Unsere Reiseroute

Huch – wie schnell die Zeit doch rennt… Gerade noch haben wir unsere Wohnung aufgelöst, die letzten Arbeitstage für lange Zeit hinter uns gebracht und mit unseren Liebsten schöne Feiertage verbracht. Und jetzt, in etwas mehr als einem Tag, brechen wir schon auf – in das Abenteuer unseres Lebens – verrückt! Es fühlt sich noch überhaupt nicht so nahe an und wahrscheinlich werden wir das auch bis zum Schluss hin nicht realisieren was jetzt auf uns zukommen wird. Höchste Zeit also, euch noch mitzuteilen, wo unsere Reise hinführen wird :-).

Wie wir euch in unserem ersten Beitrag erzählt haben, starten wir unsere Reise in Mumbai. Dort haben wir uns für eine Woche in ein Hotel einquartiert. Unser Ziel wird sein, in dieser Woche an ein Zugticket nach Goa zu gelangen. Sollte die Zeit nicht reichen, bleiben wir noch ein bisschen – Zeit genug haben wir ja ;-). Ach ja – haben wir erwähnt, dass wir uns für ein Hotel mit Rooftop-Pool und WLAN entschieden haben und uns gegen 30° erwarten. Wir denken (hoffen), dass das so erträglich sein sollte, hihi 🙂 (der akute Wetterwechsel trägt seines dazu bei, dass wir zumindest das CH-Wetter sicher nicht vermissen werden).

Nach den ersten von sicher noch vielen folgenden „Sonne“, „Strand“ und „Meer“-Momenten in Goa werden wir weiter nach Kerala reisen und die Backwaters auf einem Hausboot befahren. Dies wird weiter auch der Ausgangspunkt für das zweite Land unserer Reise sein: Sri Lanka. Und wir freuen uns sooooo darauf! Schwierig zu beschreiben weshalb (sind wir beide doch noch nie da gewesen) – trotzdem können wir es kaum erwarten dorthin zu reisen. Nachdem wir dieses Land erkundet haben, werden wir wieder nach Indien zurückkehren – dieses Mal aber in den Norden. Dort wartet bereits ein nächstes Highlight: das Taj Mahal. Natürlich wird dies sicher nicht der einzige Halt sein, gibt es doch auch im Norden nebst Delhi noch viele andere aufregende Städte zu entdecken. Ich persönlich freue mich ja sehr auf die „pinkige Stadt“ (Jaipur) – ach ja, und ich liebäugle ja mit einer Übernachtung im „Octopussy“-Hotel (bekannt aus James Bond’s „Octopussy“ in Udaipur)  :-D.  Und wir hoffen ja soooooooo fest, in einem der Nationalparks Tiger zu sehen *bittebittebitte*!

Von da aus hätten wir grundsätzlich geplant gehabt, weiter nach Nepal zu reisen. Jedoch werden wir es uns offen lassen, dies zu tun und von Indien aus erkunden, ob eine Reise momentan empfohlen wird. Weiter geht es mit Thailand, wo wir zuerst im Süden von einer paradiesischen Insel zur anderen hüpfen werden 🙂 bevor wir weiter in den Norden des Landes aufbrechen.

Die restliche Planung halten wir uns relativ offen… Sicher hingegen ist wieder, dass wir uns irgendwann im April in Vietnam befinden werden, da wir für diese Zeit ein Visum eingeholt haben. Nach Thailand oder Vietnam möchten wir auch nach Laos und Kambodscha reisen und gegen den „Sommer“ hin (hihi, klingt so lustig dies zu schreiben – haben wir doch ab jetzt quasi immer Sommer ;-P) längere Zeit auf Bali verbringen.

Bis ca. Ende September wird uns Zeit bleiben, Asien und noch vieles Unaufgezähltes kennenzulernen, bevor wir dann nach Australien weiterziehen. In Australien wird uns nach langer Zeit wieder ein „festes“ Zuhause begleiten, da wir einen Roadtrip mit einem Camper planen. Auch sonst gibt es speziellen Grund zur Freude in Australien – wir werden die lieben Eltern von Patrick treffen und eine gewisse Zeit mit ihnen zusammen reisen. 🙂 Da wir beide es bisher noch nie nach Australien geschafft haben, planen wir – ja, ganz Touri-like – die üblichen Verdächtigen anzufahren. Das mag für „Weltreisende“ langweilig klingen, trotzdem möchten wir, wenn wir schon in Australien sind, diese nicht verpassen.

Ach ja – Mit der Aufzählung unserer Reiseziele kommt auch sehr oft die Frage bezüglich Neuseeland. Ja, es wäre relativ nahe zu erreichen – trotzdem haben wir uns gegen eine Reise dorthin entschieden. Auch wenn wir uns schon vorstellen können, dass es sicher nicht so ist und uns alle sicher das Gegenteil beweisen könnten :-), hat Neuseeland für uns nicht den Anreiz, wie es bspw. Australien oder die USA haben. Weiter ist ein Punkt der für uns gegen Neuseeland gesprochen hat auch, dass die Lebenshaltungskosten bei einer Reise tendenziell eher höher (verglichen mit Asien) sein würden und wir daher eine längere Aufenthaltszeit in Australien vorziehen. Gibt es doch noch einige weitere Ziele für die unser Erspartes reichen soll. 😉

Weiter wird unsere Reise über den Südpazifik führen, wo die Traumziele Fiji, Bora Bora und Osterinseln warten. Die Osterinseln – auch ein Punkt unserer Travel-Bucket-List und spätestens nach Andy’s Reisebericht war der „Da möchte ich unbedingt hin“-Faktor noch grösser. 🙂

Eines unserer persönlichen Weltreiseziele möchten wir in Südamerika umsetzen: Wir möchten Spanisch lernen. Nicht nur, dass es sicher von aller grösstem Vorteil ist, diese Sprache in diesem Reiseraum zumindest ein bisschen zu sprechen, finde ich es eine wunderwunderschöne Sprache und beneide wirklich jeden, der dies fliessend sprechen kann :-). Meiner liebsten Anna hätte ich ja bei unserem Buenos Aires Aufenthalt Stunden zuhören können ;-). Apropos Buenos Aires – das haben wir uns als allfällige Option überlegt, um für eine gewisse Zeit eine Sprachschule zu besuchen.

Nebst den Plänen eine Sprachschule in Südamerika zu besuchen, gibt es natürlich noch unendlich viel mehr Sehenswertes. Rio de Janeiro in Brasilien, Salar de Uyuni in Bolivien und der Machu Picchu in Peru sind gewiss nur Einige davon. Relativ sicher ist, dass wir in einem Jahr um diese Zeit in Costa Rica sein werden, wo wir meine lieben Eltern treffen und mit Ihnen einige schöne Tage verbringen werden. Wir freuen uns schon jetzt darauf! 🙂

Und dann? … Wird unsere Reise wahrscheinlich langsam dem Ende zugehen. … langsam … Bevor wir wieder in die Schweiz zurückkehren, planen wir noch einen Abstecher nach Hawaii. Ein mögliches allerletztes Reiseziel wäre Vancouver. Wir beide haben schon viel Zeit in dieser Stadt verbracht und leider ist der letzte Besuch schon sooo lange her, weshalb wir uns dies als Abschluss unserer Reise sehr gut vorstellen könnten. Oder doch eher Las Vegas? ;-D

Und dann? … Dann wartet sie (und natürlich viele andere Herzensmenschen) auf uns ♡!

* Danke liebe HIAG für dieses tolle Abschiedsgeschenk!

We ♡ it!

Share and Follow along!
Die mobile Version verlassen